Geld verdienen mit Blogs

Online Geld verdienen mit Blogs

 

Um Online Geld verdienen könnte man beispielsweise ein Blog schreiben. Dies ist ein wirklich einfacher Weg mit einem Blog, sich dadurch etwas Geld nebenbei zu verdienen.

 

Was ist überhaupt ein Blog?

 

Ein Blog ist eine Art Tagebuch in elektronischer online Form. Meist eine öffentliche Webseite die jeder im Internet lesen kann.

 

Über was soll man schreiben?

 

Klassisch werden beispielsweise Reiseblogs geführt. Jedoch sollte man sich ein Thema suchen über was man gerne und viel zu schreiben hat. Je mehr Content man hat, desto mehr ist die Möglichkeit, dass sich Leute das auch durchlesen. Es sollte auch ein Thema sein, wonach andere Leute suchen und Interesse haben. Dies kann man mit Hilfe von Keywords herausfinden. Mit Übersuggest ist dies einfach möglich.

online Geld verdienen

Oben in das Suchfeld die Idee eintragen und dann suchen. Je höher das monatliche Suchvolumen ist, desto besser. Jedoch beschreibt die SEO Difficulty wie schwer es ist, mit seinem Blog nach diesen Keywords ganz oben bei Google zu ranken. Es ist sehr wichtig bei Google in den höheren Rankings bzw. in den Top 10 zu kommen. Denn je höher man rankt, umso mehr Besucher hat man. Und so auch ein größere Potential mit diesem Blog Einnahmen zu generieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt um Online Geld verdienen ist die Themen Auswahl. Es gibt Finanzstarke Themen wie beispielsweise Aktien oder weniger Finanzstarke Themen wie kochen. Das bedeutet in manchen Themen wird mehr Geld für Werbung eingenommen als in anderen. Grund sind die beworbenen Produkte, Je höher der Preis desto mehr Geld ist zu verdienen. Es sollte auch drauf geachtet werden, ob die Suchenden überhaupt ein Kaufinteresse haben. Deswegen sind oft “Test Webseiten” als Nischenseiten sehr beliebt. Und so einen Kaufratgeber für beispielsweise Fernseher zu erstellen. Jedoch ist es sehr fraglich mit solchen Seiten Geld zu verdienen, da diese meist nur Fake Tests haben, also keine echten Tests durchgeführt haben. Diese Vorgehensweise ist strafbar! Und kann zu Abmahnungen führen. Aber hast du die Möglichkeit, beispielsweise Fernseher zu testen, dann wäre das eine super Idee.

 

Einen Blog erstellen

 

Als erstes muss man sich einen Namen suchen und dazu eine freie Domain. Dies kann bei Domain Check durchgeführt werden.

Jetzt braucht man einen Provider für die Webseite. Ich kann All-INKL empfehlen. Hier meldet man sich an und wählt einen Tarif aus. Der Tarif All-INKL Privat reicht für den Anfang vollkommen aus. Die ersten 3 Monate sind sogar kostenlos. Merkt man also in den ersten Monaten, dass es einen keinen Mehrwert bringt, so kann schnell wieder der Vertrag gekündigt werden und es wird nicht viel Geld verloren. Jedoch, sollte man das bloggen einige Zeit geben.

Nach erfolgreicher Anmeldung muss nun eine Domain registriert werden.

Geld verdienen mit Blogs

 

Danach im KAS technische Verwaltung muss nun das System installiert werden. WordPress ist ein sehr einfaches Tool um einen Blog zu schreiben.

 

Geld verdienen mit Blogs

 

Nachdem man sich durchgeklickt hat, bekommt man eine Email mit den Zugangsdaten seines WordPress Login seiner eigenen Blog Webseite.

Nun muss man sich die Seite etwas gestalten und ganz wichtig, Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung muss erstellt werden und als erste Seiten verfügbar sein. Diese sollten von jeder Seite oder Blogeintrag klickbar sein.

Nachdem die Seite verfügbar ist und einige Besucher auf die Seite kommen, so heißt es nun die Webseite zu monetisieren.

 

Welche Möglichkeiten zur Monetisierung?

 

  1. Google Adsense pro Klick
  2. Werbung per Impression
  3. Partnerprogramme wie Amazon
  4. Links verkaufen
  5. Gastartikel zulassen gegen Bezahlung
  6. Mitgliederbereich erstellen
  7. eigene Produkte verkaufen

 

Welche man davon nutzt oder ob man mehrere benutzt, hängt ausschließlich von deinem Projekt bzw Blog ab. Und so kann man super Online Geld verdienen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.